Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Elsa Collin: Ett nytt år
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.027
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Schweden Elsa Collin: Ett nytt år
Elsa Collin
1887 – 1941


Ett nytt år

Därute klämta klockorna, de ringa
ånyo in ett nyfött ovisst år.
De klämta som ett löfte, som vill bringa
sin balsam över tidens onda sår.

Millioners kval i världens hjärta stinga,
envar har nog sin skärseld tung och svår.
Men i vart bröst dock hoppets klockor klinga
en aning om att ljuset ej förgår.

Må över jorden virvla hårda öden
och liv förgöras av allhärjarn döden,
än kämpar människan sin kamp för mera ljus.

Då klämta klockor tröst i världens hjärta,
ty människan förmår, trots död och smärta,
på nya vägar söka evighetens hus.



Ein neues Jahr

Dort draußen läuten Glocken und sie klingen
dem neuen ungewissen Jahr zur Stunde.
Sie wollen läutend die Verheißung bringen
und Balsam legen auf der Zeiten Wunde.

Millionen Qualen in das Weltherz dringen,
und jeder muss die Prüfungen bestehen.
Doch in der Brust der Hoffnung Glocken schwingen,
als Ahnung, dass die Lichter nicht vergehen.

Wenn auch der Welt ein hartes Schicksal droht,
verlischt auch Leben vor dem harschen Tod,
kämpft doch der Mensch, das Lichtwerk zu verbreiten.

Dann läuten Glocken Trost ins Weltenherz,
denn Menschen können wider Tod und Schmerz
nach Wegen suchen in die Ewigkeiten.


.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
30.09.2019 09:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste