Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Francesco Guardi: Phantasielandschaft an der Lagune
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.030
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Francesco Guardi: Phantasielandschaft an der Lagune
Francesco Guardi
1712 - 1793 Italien


   


Phantasielandschaft an der Lagune

Wie Lehm zerfällt die einzelne Arkade
und dürres Buschwerk schlägt die Wurzeln ein.
Von leichtem Dunst gedämpfter Sonnenschein
liegt über einem windstillem Gestade.

Der Zahn der Zeit hat Baulücken gerissen.
Ein Rest Urbanität trotzt dem Verfall,
doch bröckelt stets der Putz und überall
liegt Staub. Man möchte Wäschestücke hissen,

um zu beweisen: Ja, hier wohnt noch wer!
Ja, hier ein Mensch, dort zwei... - doch man verliert
sich wie die Bürgerhäuser in der Landschaft.
Sie haben nur noch sehr entfernt Verwandschaft
mit Stadt. Die Sonne scheint, still liegt das Meer.
Verbleicht sind die Fassaden und craqueliert.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
12.08.2019 06:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Bestätigung
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisiert erstellte Beiträge zu vermeiden.



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste