Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die weißen fickenden Karnickel
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.360
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Die weißen fickenden Karnickel
Die weißen fickenden Karnickel
auf die Lesung des gleichnamigen Gedichts von Els Moors bei der Vorstellung der
"Grand Tour - Reisen durch die junge Lyrik Europas" im Literaturhaus Hannover.



Der blasse Schatten ihres Mikrofons
liegt auf der Drosselgrube. Manchmal spannt
die Haut sich und als wären wir bekannt,
verfolge ich Werdung jedes Tons,

wenn sie vom Vögeln spricht, grad so als wär
es ihr soeben in den Sinn gekommen.
Nicht in Metaphern eingehüllt, verschwommen
nur angedeutet, - nicht obszön, prekär,

verklemmt. Natürlich wie Karnickel ficken,
beinah gedankenlos und nebenher.
Man hat ja doch nichts besseres zu tun.

Zuhöhrer seh ich, wie sie in sich blicken.
Macht es sich nicht vielleicht der Mensch zu schwer?
Doch im Moment wär's wohl nicht opportun.


.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
21.11.2020 22:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste