Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
John Boyd: Edgar Allan Poe
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 4.996
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Canada John Boyd: Edgar Allan Poe
John Boyd
1864 - 1933 Canada

Edgar Allan Poe

Wild child of genius with his witching lyre,
Dreamer of dreams of rarest fantasy,
Upon the earth he flashed with meteor fire,
And in his wake rolled waves of melody,
Seraphic songs as if from heaven's choir,
With elfin music, weird and mystical,
Bewitching notes that golden thoughts inspire,
Angelic strains, divinely musical.
All praise be his on this his natal day,
May all his faults and frailties be forgot,
Lay laurels on his tomb and honours pay,
Think only of the glory that he wrought.
Hail! sister nation, for thy great son's sake,
A kindred soul to Keats and Burns and Blake.




Edgar Allan Poe
Ü: ZaunköniG

Ein Kind des Geistes mit der Hexenleier,
Ein Träumer originelster Phantasie
Blitzt über uns wie ein Kometenfeuer
Und im Gefolge klingt die Melodie

von Seraphsliedern aus dem Himmelschor.
Etwas wie Elfenklang auch darin liegt,
das bringt berückende Ideen hervor
durch Engelsweise, göttliche Musik.

Zu Poe's Geburtstag sei ihm alles Lob
Und seine Fehler sollen vergessen sein,
Den Lorberkranz her, der die Ehre hob!
Denkt heut nur an sein großes Werk allein

Ehrt man dich, Schwesterland: Um ihn geschiehts,
Im Geist vergleichbar Burns und Blake und Keats.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.05.2010 09:04 von ZaunköniG.)
21.01.2007 19:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste