Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Emily McManus: Canada
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 4.996
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Canada Emily McManus: Canada
Emily McManus
1865 - 1917 Canada

Canada

How fair her meadows stretch from sea to sea
With fruitful promise; changing robes of green,
Varying ever, till the golden sheen
Of autumnal marks a glad maturity!
How gay 'mid orchard boughs the russets be!
The uplands, crowned with crimson maples, lean
Long cooling arms of shadow, while between
In sun or shade the flocks roam far and free.
From east to west the harvest is her own;
On either hand the ocean; at her feet
Her cool lakes' sweetest waters throb and beat
Loke cool, firm pulses of her temperate zone.
Gracious and just she calls from sea to sea,
"No room for malice, none for bigotry."



Kanada

Von Meer zu Meer zieht sich dein Wiesenreigen,
so fruchtbar, grün in grün vertauscht du immer
die Kleider, bis zuletzt die goldnen Schimmer
des Herbstes eine frohe Reife zeigen.

Vom Hang sich lange Schatten kühlend neigen,
und Ahorn loht hoch am Plateau karmin.
In Sonne oder Schatten Herden ziehn
und Ihnen ist die reiche Ernte eigen.

Von Osten bis nach Westen ziehn sie frei;
Ein Ozean liegt dir zu beiden Seiten.
Es tropft und pocht von deinen Seen her:

Ein fester Puls den temperierten Breiten.
Und deine Stimme klingt von Meer zu Meer:
"Kein Raum für Bosheit oder Frömmelei."

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.02.2016 19:40 von ZaunköniG.)
23.11.2007 13:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste