Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Yule
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.630
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Yule
Die Mauern drücken schweigend auf den Gang,
in den am letzten Glasbild Westlicht fällt.
Wieviele gingen hier wohl schon entlang,
in sich gekehrt, weit ab von aller Welt?
Der Glanz des Fenstermosaiks erhellt
gedämpft noch einen Teil der Schatten,
zu denen sich der meine grau gesellt.
Dann atmet Winterkälte aus den Platten
in eine Finsternis, die vor dem matten
Vigilienlicht bereit zur längsten Nacht
Minuten spinnt, die keinen Namen hatten,
vor Sonnenuntergang. Sie bergen Fracht,
die lang schon trieb; ich bin mit ihr allein.
Der Tag danach wird wieder länger sein.

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
27.12.2007 13:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.354
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #2
RE: Yule
Grüß dich, sneaky,

Ein Sonett zur Wintersonnenwende. Sehr still. Das Fenstermosaik , sowie die Vigilien weisen auf einen Kirchlich-christlichen Bezug. Ich würde die Szene in einem Kreuzgang verorten. Hattest du einen konkreten Ort vor Augen?
Du hast das seltenere Spenser-Reimschema verwendet. Eine bewußte Entscheidung oder ergab sich das so?

LG ZaunköniG

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
27.12.2007 20:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.630
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #3
RE: Yule
Hallo Zaunkönig,

ja, da war eine echte Kirche, die ich im Auge hatte Auslöser des Textes. Ich glaube nicht, dass du die Kirche kennst, ist halt hier auf dem flachen Land. Das Licht durchs letzte Fenster im Kreuzgang war echt.

Das Spenserformat war eher Zufall, ich hatte es nicht speziell im Auge, obwohl es mir sehr gefällt. Ich hab den Gedanken der ersten Zeile einfach weitergesponnen.

Gruß

Sneaky

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
28.12.2007 00:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.354
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #4
RE: Yule
Hallo sneaky,

nun habe ich gerade mein zweites Sonett auf Kirchenfenster geschrieben, da viel mir dein Text wieder ein. Hast du vielleicht ein Bild von der Kirche, von diesem Kreuzgang?

LG ZaunköniG

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
01.05.2008 16:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sneaky Offline
Metrik-Matador
*

Beiträge: 1.630
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #5
RE: Yule
Leider nein, aber als Ausgleich spendier ich einen Link, der zu schönen Fenstern einer bekannten Kirche führt, die mehr oder weniger um die Ecke hier ist

http://www.ulmer-muenster.de/die_chorfenster.html

Gruß

Sneaky

Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
01.05.2008 17:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste