Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
E. A. Robinson: Calvary
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.298
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #2
RE: E. A. Robinson: Calvary
Noch ein paar kleine Korrekturen:

Golgatha


Zu schwach im Fleisch, ist er im Geist voll Kraft;
geschunden, freundlos, müde und zerschlagen,
gereizt vom Mob, der aufs Spektakel gafft,
so geht der Herr, sein Kreuz voranzutragen,

Verhöhnt von uns: die Gier, wie er erschlafft
zu seh’n und ihn mit unserm Fluch zu plagen.
Es sind, seit sich die Schmähung zugetragen
Schon neunzehnhundert Jahre hingerafft.

Doch auch nach neunzehnhundert Jahrn der Schande:
Wir haben unsre
Schuld noch nicht gesühnt,
die unsern Glauben tief beschämt und kränkt.

Wann setzt uns, Herr, die Glaubenskraft in Stande
Dass wir dich lieben; Wie lang ungesühnt
seh’n wir noch Christ, der krumm am Kreuze hängt!

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
04.03.2011 13:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
E. A. Robinson: Calvary - ZaunköniG - 22.01.2007, 11:59
RE: E. A. Robinson: Calvary - ZaunköniG - 04.03.2011 13:54



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste