Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
E. A. Robinson: Zola
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 5.020
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
USA E. A. Robinson: Zola
E. A. Robinson

Zola


Because he puts the compromising chart
Of hell before your eyes, you are afraid;
because he counts the price that you have paid
For innocence, and counts it from the start,

You loathe him. But he sees the human heart
Of God meanwhile, and in His hand has weighed
Your squeamish and emasculate crusade
Against the grim dominion of his art.

Never until we conquer the uncouth
Connivings of our shamed indifference
(We call it Christian faith) are we to scan

The racked and shrieking hideousness of Truth
To find, in hate’s polluted self-defence,
Throbbing, the pulse, the divine heart of man.





Zola
Ü: ZaunköniG

Er legt dir offen unsren Höllen-Plan,
daß du so manche Nacht in Angst verbrachtest.
Er zählt die Opfer, die du seither brachtest,
für deine Unschuld, zählt von Anfang an.

Doch er, den du so haßt und still verachtest,
er sieht dein Menschenherz und wägt den Wahn
des strengen Kreuzzugs, dem du untertan,
indem du ihm nach seiner Herrschaft trachtest.

Erkennen wir zunächst wie ungeschliffen
dies unser kaltes Abgeklärtsein ist
(Wir nennen’s unsern Glauben). Wenn du kennst

die Grausamkeit der Wahrheit und begriffen,
daß Haß dein falsch gelenkter Selbstschutz ist,
dann spür, was du das Herz des Menschen nennst.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.05.2010 18:50 von ZaunköniG.)
22.01.2007 12:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste