Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eugène Villemin: A Francois Coppeé
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 4.912
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Frankreich Eugène Villemin: A Francois Coppeé
Eugène Villemin
1815 - 1869 Frankreich

A Francois Coppée
Sur son Sonnet a Ronsard

Coppée, à quel burin ci´sèles-tu la rime?
Ce fin joyau, Poète, estt du Benvenuto.
L'enclume a bien rendu sous le choc du marteau.
L'arme est digne du nom qui sur l'acier s'imprime:

"Ronsard!" - Jeune armurier, rattache ton marteau;
L' Apprenti comme toi devient chef en escrime.
Sors des bancs! Qui te laisse au soufflet de d'eprime.
Passe maître, on a vu ton chef-d'oeuvre à l'ètau.

Je ne sais quel fluide à ton métal s'accouple;
Tes mains l'ont trempé dur; il n'en est pas mois fouple;
D'un ciseau renaissance il fut damasquiné.

J'en ferai le fermoir de mon bouquin, vieux livre
Où l'amant de Cassandre à mes heures m'enivre;
Vélin, que trois cents ans ont bruni, fleuronné.




An Francois Coppée
Auf sein Sonett an Ronsard

Coppée, sag welcher Meißel diese Reime schlägt,
dies Schmuckstück, wie von Benvenutos Händen, sag
mir wie. Der Amboß bebte unterm Hammerschlag,
Der Degen ist des Namens würdig, den er trägt:

"Ronsard!" Ein junger Waffenschmied ist guter Dinge,
den Schneid bald seinem alten Lehrherrn abzukaufen.
Komm aus der Deckung, laß die Blasebalge schnaufen,
man sieht schon deinen Meister das Metall bezwingen.

Ich weiß nicht worin man das Eisen tauchen muß;
gehärtet hat es deine Hand, die Form gemeistert.
Dein Stichel hat es zur Lebendigkeit erweckt.

Ich mache meinem alten Buch einen Verschluß
daraus, in dem Cassandras Buhle mich begeistert,
das schon dreihundert Jahre alt ist, stockbefleckt.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.2010 22:10 von ZaunköniG.)
15.02.2008 12:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste