Theodor Hofferichterááááááááááááááááááááá

 

 

 

 

¤ Kriegssonette (478)

¤ Abschied und Abmarsch (4)

¤ Abstimmung in Paris

¤ Abzug der franz÷sischen Flotte

¤ Affaire bei Tours

¤ Allgemeine EntrŘstung

¤ Allzu scharf macht schartig

¤ Am 25. Dezember (2)

¤ Am vierten Tage des Bombardements der SŘdfront

¤ An der Loire

¤ An der See

¤ Antwort des Bundeskanzlers auf das Schreiben des Magistrats in K÷nigsberg

¤ An Victor Hugo

¤ ArriŔregardengefecht bei Meung

¤ Auf nach Paris!

¤ Aufregung in Tours

¤ Ausfńlle Bazaineĺs aus Metz

¤ Ausfńlle der Pariser Besatzung (8)

¤ Ausfńlle der Pariser Besatzung

¤ Ausfall nach Bagneux und Chatillon

¤ Ausfall nach Bessoncourt

¤ Ausfall nach Champigny

¤ Ausfall nach lĺHay und Chevilly

¤ Ausfall nach Malmaison und Bougival

¤ Ausfall nach St. RÚmy

¤ Ausfall nach Woippy

¤ Aussicht auf einen FŘrsten-Kongre▀

¤ Austreibung der Deutschen aus Frankreich

¤ Babel

¤ Bazaine beginnt zu unterhandeln

¤ BegrŘ▀ung der zurŘckgekehrten Krieger

¤ Behauptung der Schanzen von Clamart

¤ Beschie▀ung der Forts Nogent, Rosny und Noisy

¤ Beschie▀ung der SŘdfront von Paris (3)

¤ Bestrafung der Brevaler

¤ BestŘrzung in Paris

¤ Bitsch und Pfalzburg

¤ Bourbakiĺs Selbstmordversuch

¤ Bourbaki Řbernimmt die Nordarmee

¤ Bourbaki wird von der SŘdarmee umstellt (3)

¤ Cambriels, Michel und Garibaldi

¤ Chatres wird besetzt

¤ Danjoutin wird erstŘrmt

¤ Dank den in Frankreich zurŘckbleibenden Besatzungstruppen!

¤ Das VIII. Armeekorps in der Schlacht von Amiens

¤ Das Avant-Garden-Gefecht bei Nouart

¤ Das Bombardement von Stra▀burg

¤ Das Central-KomitÚ und der Friedensvertrag

¤ Das deutsche Einheitswerk

¤ Das I. Armeekorps in der Schlacht von Amiens

¤ Das erste Gefecht bei Paris

¤ Das Etappen-Kommando in Stenay wird von den Franzosen aufgehoben

¤ Das 85. Regiment in der Schlacht bei Orleans

¤ Das Gefecht bei LongprÚ

¤ Das Gefecht bei Sceaux (2)

¤ Das K÷nigliche Hauptquartier kommt nach Versailles

¤ Das 9. Husaren-Regiment in der Schlacht von Amiens

¤ Das Reitergefecht bei Bouzancy

¤ Das Schlo▀ Robert le Diable wird gestŘrmt

¤ Das XIV Armee-Korps wird formirt

¤ Das Werderĺsche Korps rŘckt Řber Vesoul in der Richtung auf Dijon vor

¤ Das zweite Batallion des 11. Regiments stŘrmt die WindmŘhle vor der Vorstadt von Orleans

¤ Das zweite Treffen bei Nuits

¤ Das zw÷lfte Armee-Korps in der Schlacht bei Gravelotte

¤ Dem alten Jahre bei seinem Abschiede

¤ Dem neuen Jahre bei seinem Antritt

¤ Dem poetischen Kollegen (2)

¤ Den LokomotivfŘhrern

¤ Den Samaritern

¤ Den stńdtischen Beh÷rden in K÷nigsberg

¤ Der Ausfall nach LĺHay, Villejuif, Chevilly, Thiais und Choisy le Roi

¤ Der deutsche Bund

¤ Der deutsche Reichstag soll nach Versailles berufen werden

¤ Der dritte Sieg

¤ Der Empfang der Kaiser-Deputation in Versailles

¤ Der Erste in Wei▀enburg

¤ Der erste Sieg

¤ Der erste Tag im neuen Jahre

¤ Der eiserne Zug

¤ Der Feld-Telegraphie

¤ Der Friede definitiv

¤ Der Heldenkampf des FŘsilier-Bataillons des 58. Landwehr-Regiments in Grandes Tapes

¤ Der Heldenmarsch der K÷nigs-Grenadiere

¤ Der Kampf um le Bourget (3)

¤ Der Kriegsminister v. Roon feiert sein fŘnfzigjńhriges Dienstjubilńum

¤ Der Kronprinz erhńlt das eiserne Kreuz

¤ Der letzte Tag im Jahr

¤ Der Mont Avron wird bombardirt und besetzt (2)

¤ Der Napoleonstag (2)

¤ Der preu▀ische Landtag wird er÷ffnet

¤ Der Reichstag

¤ Der Reichstag genehmigt die Staatsvertrńge und die Abńnderung der Verfassung des deutschen Bundes

¤ Der reifende Diktator

¤ Der rothe Prinz

¤ Der Sieg im Mont Cenis

¤ Der Staatsvertrag mit Bayern

¤ Der Sturm auf die Vorstadt St. Jean

¤ Der Tag von Rezonville oder die Schlacht bei Gravelotte (3)

¤ Der ▄berfall in ChÔtillon

¤ Der ▄berfall in Etrepagny

¤ Der ▄berfall von Ablis

¤ Der Waffenstillstand - abgelehnt

¤ Der Weihnachtsabend in der Heimath

¤ Der zweite Sieg

¤ Des Kaisers feierlicher Einzug in Berlin

¤ Des Kriegers Heimkehr (3)

¤ Des Krieges sch÷nste That

¤ Deutsche Begeisterung in allen Theilen der Welt (2)

¤ Die Beschie▀ung von Paris in den Tagen vom 10. bis 18. Jannuar

¤ Die Beschie▀ung von Paris in der Nacht vom 8. zum 9. Jannuar

¤ Die Beschie▀ung von St. Denis

¤ Die Bitte der Ultramontanen

¤ Die Citadelle von Laon in die Luft gesprengt

¤ Die deutschen FŘrsten bieten dem K÷nige von Preu▀en die Kaiserkrone an (2)

¤ Die deutsche SŘdarmee wird formirt

¤ Die eiserne Brigade

¤ Die erste Affaire (2)

¤ Die Fahne fehlt

¤ Die Feldpost kommt

¤ Die Festung Rocroy wird durch einen Handstreich genommen

¤ Die Flensburger Dragoner in der Schlacht bei Orleans

¤ Die Flucht der Franzosen nach der Schlacht bei W÷rth

¤ Die Forts Haute Perche und Basse Perche werden genommen

¤ Die Franzosen in Deutschland

¤ Die Franzosen stecken SaarbrŘcken in Brand

¤ Die Franzosen zerst÷ren St. Cloud

¤ Die franz÷sische Flotte

¤ Die franz÷sische Flotte ist wieder da

¤ Die franz÷sische Nordarmee

¤ Die franz÷sische Ostarmee flŘchtet sich auf das neutrale Gebiet der Schweiz und wird dort internirt

¤ Die franz÷sische Presse (2)

¤ Die franz÷sische Presse nach dem Frieden

¤ Die franz÷sische Republik als Erbin des Kaiserreiches (2)

¤ Die fŘnfte Infanterie-Division in der Schlacht bei Mars-la-Tour

¤ Die Garde-Dragoner-Brigade in der Schlacht bei Mars-la-Tour

¤ Die Garde-Infanterie und Artillerie bei Ste. Marie aux Chŕnes und St. Privat la Montagne in der Schlacht bei Gravelotte

¤ Die G÷rlitzer Jńger bei der ErstŘrmung von Wei▀enburg

¤ Die Italiener in Rom

¤ Die Kńmpfe um Marchenoir (5)

¤ Die Kapitulation von Belfort

¤ Die Kapitulation von Sedan (3)

¤ Die Kriegserklńrung

¤ Die Landwehr-Division v. Schmeling am Oberrhein

¤ Die Loire-Armee.áá DĺAurelles.áá KÚratry.

¤ Die Luxemburger werden verwarnt

¤ Die neue Jeanne dĺArc

¤ Die Neununddrei▀iger bei der ErstŘrmung der Spicherer H÷hen

¤ Die Noth in Paris

¤ Die Schlacht bei Beaugency

¤ Die Schlacht bei Chevilly und Chilleurs

¤ Die Schlacht bei Beaumont

¤ Die Schlacht bei Mars-la-Tour oder Vionville (2)

¤ Die Schlacht bei Metz (2)

¤ Die Schlacht bei Orleans

¤ Die Schlacht bei Sedan (3)

¤ Die Schlacht bei St. Quentin (2)

¤ Die Schlacht von Amiens oder Moreuil

¤ Die Schlacht von Noisseville

¤ Die Sechsunddrei▀iger stŘrmen Cercottes in der Schlacht bei Orleans

¤ Die Sechsundvierziger bei Floing in der Schlacht bei Sedan

¤ Die spanische K÷nigswahl

¤ Die SŘdarmee verlegt Bourbaki den Weg

¤ Die ThŘringischen SchŘtzen bei ChÔteaudun

¤ Die Ultramontanen (2)

¤ Die vierte Reserve-Division und Theile der Glogauer Reserve-Division rŘcken auf den Kriegsschauplatz

¤ Die Vierziger und die Sechziger bei La Villette in der Schlacht bei Gravelotte

¤ Die Wacht am Rhein

¤ Dijon kapitulirt

¤ Diplomaten

¤ D˘le wird besetzt

¤ Dr. Johann Jacoby verhaftet (4)

¤ Ein Blick auf die Wilhelmsh÷he

¤ Ein neuer Plan

¤ Ein ReiterstŘck

¤ Ein Seesieg

¤ Einsturz des Tunnels von Nanteuil

¤ Ein Theil der franz÷sischen Regierung wird nach Tours verlegt

¤ Ein Vorposten vor Paris in einer Decembernacht

¤ Einzug des Prinzen Friedrich Karl in Troyes

¤ Einzug in Paris

¤ Eklaireurs

¤ Elsa▀ und Lothringen mŘssen wieder deutsch werden

¤ Erneuerung des eisernen Kreuzes

¤ Erneuter Kampf um le Bourget

¤ Eroberung eines franz÷sischen Zeitungsblattes

¤ Er÷ffnung der National-Versammlung in Bordeaux

¤ Er÷ffnung des norddeutschen Reichstages

¤ Erste Konkurrenz

¤ ErstŘrmung der D÷rfer Sombacourt und Chaffois

¤ FÚcamp wird von deutschen Truppen besetzt

¤ Formation des XIII. Armee-Korps

¤ Fortgesetzte RŘstungen der Franzosen

¤ Fort Mortier ergiebt sich

¤ Frankreich sich zurŘckgegeben

¤ Friede! (4)

¤ Gambetta der Luftschiffer

¤ Gambetta lŘgt

¤ Gambriels und Garibaldi

¤ Garibaldi kehrt nach Caprera zurŘck

¤ Garibaldi kommt nach Frankreich

¤ Garibaldis Lage

¤ Garibaldi wird Oberbefehlshaber der Vogesen-Armee

¤ Gedanken und Hoffnungen des Volks (3)

¤ Gefecht bei Bonny

¤ Gefecht bei Bourmont

¤ Gefecht bei Bretenay

¤ Gefecht bei Briare

¤ Gefecht bei Coulmiers

¤ Gefecht bei Croix und AbbÚvillers

¤ Gefecht bei DrouÚ

¤ Gefecht bei Frasne

¤ Gefecht bei Longeau

¤ Gefecht bei Marac

¤ Gefecht bei Montoire

¤ Gefecht bei Moulineaux-Lalonde

¤ Gefecht bei Montbard

¤ Gefecht bei Nompatelize und Raon lĺEtape

¤ Gefecht bei Nuits

¤ Gefecht bei Pasques

¤ Gefecht bei Schenoz le Sec und Levrecey

¤ Gefecht bei Vaux

¤ Gefecht bei Vend˘me

¤ Gefecht bei Vend˘me

¤ Gefecht bei Vermand

¤ Gefecht bei Villersexel (2)

¤ Gefechte am Oignon

¤ Gefechte bei ChÚrisy und Breteuil

¤ Gefechte bei Digny und la Loupe und Besetzung von Nogent-le-Rotrou

¤ Gefechte bei Dijon (2)

¤ Gefechte bei Dreux und ChÔteauneuf

¤ Gefechte bei Montereau und Nogent sur Seine

¤ Gefechte bei OrgÚres (3)

¤ Gefechte bei Sapignies und Bapaume

¤ Gefechte bei Ste. Marie und Dasle

¤ Gefechte der Pommern mit der ArriŔregarde der franz÷sischen Armee

¤ Gefecht zwischen Monnaire und Notredame dĺOŰ

¤ GefŘrstet

¤ Geheimni▀volles (2)

¤ General Burnside

¤ General Hann von Weyhern besetzt Dijon

¤ General PolhŔs

¤ General von der Goltz Řberfńllt die Franzosen bei Langres

¤ General v. d. Tann rńumt Orleans

¤ General v. Steinmetz als FŘhrer der ersten Armee entlassen

¤ Gleiche BrŘder

¤ Graf v. Moltke zum Feldmarschall ernannt

¤ Ham wird besetzt

¤ Heimkehr des Kaisers und Er÷ffnung des deutschen Reichstages

¤ Hier kommt Niemand durch! Die dreitńgige Schlacht an der Lisaine (8)

¤ Im Elsa▀

¤ Im Norden

¤ In Paris wird die Republik proklamirt

¤ In Paris wird fortgelogen

¤ Interventions-Versuche von England und Oesterreich

¤ Jacoby - frei

¤ Jńger Rehm bei der ErstŘrmung von St. Hubert in der Schlacht bei Gravelotte

¤ Jules Favre protestirt gegen das Bombardement

¤ Jules Favre unterhandelt mit Bismarck

¤ Kalt!

¤ Kapitulation von Paris (8)

¤ Kein Einzug (2)

¤ KÚraty verlń▀t Paris

¤ Klagen Řber die Johanniter

¤ K÷nig Wilhelm nimmt die KaiserwŘrde an (2)

¤ Kreuzfahrten der Korvette äAugustaô

¤ Kunktator dĺAurelles

¤ La FŔre kapitulirt

¤ Ligue du midi

¤ Longwy kapitulirt

¤ Luise

¤ Luluĺs Feuertaufe (2)

¤ Mac Mahon verlń▀t das Lager von ChÔlons

¤ Manteuffel verfolgt die franz÷sische Nordarmee und erreicht Bapaume

¤ Metz ľ gefallen (8)

¤ Metz - Steinmetz

¤ MÚziŔres kapitulirt

¤ Mobilmachung (2)

¤ Moltke und die Pommern in der Schlacht bei Gravelotte

¤ Montdider und St. Quentin besetzt

¤ MontmÚdy kapitulirt

¤ Nach dem Siege der deutschen Nordarmee

¤ Napoleon auf der Wilhelmsh÷he

¤ Napoleon und das Kaiserreich gestŘrzt (3)

¤ Napoleon verlń▀t die Wilhelmsh÷he

¤ Neu-Breisach kapitulirt

¤ Neue Anstrengungen der franz÷sischen Regierung

¤ Neue Formation

¤ Neue Revolution in Paris

¤ Neue RŘstungen in Frankreich

¤ Neue Unruhen in Paris

¤ Neue Unterhandlungen Bazaineĺs durch General Boyer

¤ Ob Bombardement oder Aushungerung?

¤ Operationen im Elsa▀

¤ Perfides Albion

¤ PÚronne kapitulirt

¤ PÚrouse wird erstŘrmt

¤ Pfalzburg kapitulirt

¤ Ratificirt

¤ Rekognoscirung des Gro▀herzogs bei Nonneville

¤ Rekognoscirungsgefechte bei Le Quesnel und Roye

¤ Rekognoscirungszug der sechsten norddeutschen Kavallerie-Division

¤ Renkontres bei Ladon und MaiziÚres

¤ Revue auf dem Longchamp

¤ Rouen wird besetzt

¤ RŘckkehr der Franzosen nach Paris

¤ Ru▀land kŘndigt die Vertrńge

¤ Schlacht an der Hallue

¤ Schlettstadt kapitulirt

¤ Schlu▀ (3)

¤ Schon lńngst geplant

¤ Schrecken des Krieges

¤ Schwere Tage in Paris (2)

¤ Siege Řber die Loire-Armee bei Artenay und Orleans

¤ Soissons kapitulirt

¤ Sprengung der EisenbahnbrŘcke bei Fontenay

¤ Stra▀burg wieder bei Deutschland

¤ Sturm auf das Fort Basse-Perche bei Belfort

¤ Sturm in Paris (2)

¤ Sturm in Paris

¤ Thiers geht auf die Bettelreise

¤ Thionville kapitulirt

¤ Toul kapitulirt

¤ Treffen bei Beaune la Rolande

¤ Trochuĺs Massenausfall am 19. Jannuar (16)

¤ Ueberfall einer Feld-Eisenbahn-Abtheilung in Ham

¤ Und Belfort nicht?

¤ Ungeduld in der Heimath

¤ Unruhen in Paris

¤ UrgemŘthlich

¤ Verdun kapitulirt

¤ Verfolgung der Chanzyĺschen Armee nach Laval und Alencon (2)

¤ Verhandlungen Řber den Waffenstillstand

¤ Verhandlungen Řber Deutschlands Neugestaltung zu Versailles

¤ Verlńngerung des Waffenstillstandes

¤ Verlegung der Regierungs-Delegation von Tours nach Bordeaux

¤ Verlust einer Munitions-Kolonne

¤ Verwirrung in Paris

¤ Victoria!

¤ Virchowĺs Hospitalzug

¤ Von Vendome nach le Mans (8)

¤ Vor den Wahlen

¤ Vormarsch der Deutschen auf die Mosellinie

¤ Vormarsch der ersten Armee

¤ Vor Paris

¤ Waffenstillstand

¤ Wauwau

¤ Weihnachtsfeier bei den Vorposten vor Paris

¤ Weitere Friedensvorzeichen

¤ Weitere Gefechte des Werderschen Korps

¤ Weitere Operationen des Tresckowĺschen Korpsĺ im Elsa▀

¤ Werder bei Gray

¤ Werder rńumt Dijon

¤ Wiederholte Ausfńlle der Pariser Besatzung

¤ Wir - Barbaren

¤ WŘnsche des Volks (3)

¤ Zerst÷rung des Dorfes Peltre

¤ Zum Friedensfeste (4)

¤ Zu Moltkeĺs siebzigstem Geburtstage

¤ Zusammenkunft Bismarckĺs mit Jules Favre in FerriŔs

¤ Zusammenkunft des K÷nigs Wilhelm mit dem Kaiser Napoleon im Schlosse Belvue bei Fresnois

¤ Zu schnell!

¤ Zwei Marschńlle und ein Graf

¤ Zweite Verlńngerung des Waffenstillstandes