Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auguste Rodin: Danaide
#1
[Bild: 168.jpg]

Danaide 2

Als ob ein Springquell jäh zusammenfällt
in sein Bassin und sich in ihm verträumt
zur Ruhe kommt, und endlich wieder bäumt
er kraftvoll sich von neuem auf, verfällt
doch abermals und sich in Nichts zerschäumt,
so gibt sie sich dem Fallen hin und fällt
erschöpft zu Böden, ihre Haarpracht fällt,
die spielerisch den nackten Stein umsäumt.

Nun ruh dich aus, doch ruhe nicht zu lang.
Die Kraft, die du hier schöpfst gehört nicht dir.
Nimm was du brauchst und gib im Überschwang;
Weckst du nicht selbst Bedürfnis und Begier?
Es wechseln Fall und Fülle, wie es heißt,
wo sich ein Becken aus dem andern speist.


Danaide 1
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren
#2
Ich dachte, die Skulptur wäre von Camille Claudel... :-/
Zitieren
#3
Nein, die Skulptur hat Rodin erschaffen, aber Camille Claudel gab vermutlich das Modell.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste