Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rainer Maria Rilke: Gong
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 4.983
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Rainer Maria Rilke: Gong
Rainer Maria Rilke

Gong
pour Suzanne B.                                     . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

1


Bourdonnement épars, silence perverti,
tout ce qui fut autour, en mille bruits se change,
nous quitte et revient: rapprochement étrange
de la marée de l'infini.

Il faut fermer les yeux et renoncer à la bouche,
rester muet, aveugle, ébloui:
l'espace tout ébranlé, qui nous touche
ne veut de notre être que l'ouie.

Que suffirait? L'oreille peu profonde
déborde vite - et ne penche-t-on
contre la sienne, pleine de tous les sons
la vaste conque de l'oreille du monde?

2

Comme si l'on était en train
de fondre des Dieux d'airain,
pour y ajouter encor
des Dieux massifs, tout en or,
qui en bourdonnant se défont.
Et de tous ces Dieux qui s'en vont
en de flambants métaux,
s'élèvent d'ultimes sons
royaux!



Gong

Als ob dort umgestülpte Stille summt,
und rings will alles sich im Rausch verbreiten,
im Hin und Wieder ewiger Gezeiten.
Ergriffen horchen wir nur blind und stumm.

Und angerührt vom so durchbebten Raum
erleben wir das Sein so voll und wach. -
Das soll genügen: unser Ohr ist flach,
verglichen mit des Weltohrs Muscheltraum.

Wie Bronzegötter waren wir noch eben,
geschmolzen für ein Höheres im Tiegel.
Und sieh: Massive goldne Götter beben.

Beeindruckt durch den zitternden Gesang
erschaun wir überall der Götter Siegel;
Vollkommen hebt sich lautres Erz zum Klang.


[Bild: 2c391d72cec529a3b5fd1e650313e1]

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.2009 10:48 von ZaunköniG.)
14.05.2007 19:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Silja Offline
Eleve
****

Beiträge: 464
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #2
RE: Rainer Maria Rilke: Gong
Wunderbar, Zaunkönig, wie du hier die Perlen herausgegriffen und neu aufgefädelt hast! Wahrlich eine Aneignung.

Ich dachte, du bist im Urlaub? Grüße nach Heidelberg!

S.
14.05.2007 23:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 4.983
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #3
RE: Rainer Maria Rilke: Gong
Hallo Silja,

freut mich, wenn es gefällt,

Im Zug hatte ich genug Zeit für den einen oder anderen Text, und in Heidelberg war nicht das Wetter um stundenlang durch die Straßen zu ziehen. Jetzt bin ich gerade in Wiesbaden und der Himmel verheißt nichts Gutes...
Hauptsache ab Himmelfahrt wird es besser. Ich bin ja hauptsächlich wegen der MMPM unterwegs.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
15.05.2007 11:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 4.983
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #4
RE: Rainer Maria Rilke: Gong
für die Zeile 8 hätte ich noch einen Alternativvorschlag:

Zitat:und ahnt den Saum der Weltohr-Muschel kaum.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
29.10.2007 11:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Rainer Maria Rilke: Le Drapeau ZaunköniG 0 3.890 20.05.2007 17:37
Letzter Beitrag: ZaunköniG
  Rainer Maria Rilke: La Fontaine ZaunköniG 0 4.550 18.05.2007 12:52
Letzter Beitrag: ZaunköniG
  Rainer Maria Rilke: Tombeaux ZaunköniG 1 3.804 15.05.2007 11:54
Letzter Beitrag: ZaunköniG
  Rainer Maria Rilke: Jour d' Été ZaunköniG 0 3.499 28.01.2007 16:13
Letzter Beitrag: ZaunköniG
  Rainer Maria Rilke: C'est pour t'avoir vue... ZaunköniG 0 3.014 28.01.2007 16:10
Letzter Beitrag: ZaunköniG
  Rainer Maria Rilke: Vieillir ZaunköniG 0 3.285 28.01.2007 16:07
Letzter Beitrag: ZaunköniG



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste