Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pieter Cornelis Boutens: Na-Middag
ZaunköniG Offline
Maître du Sonnet
****

Beiträge: 4.915
Registriert seit: Jan 2007
Beitrag #1
Niederlande Pieter Cornelis Boutens: Na-Middag
Pieter Cornelis Boutens
1870 – 1943 Niederlande

Na-Middag

De middag waast en hemel blank,
De zee ligt als een diep en wit geheim
Dat fluistert aan de blonde bank
Zijn zilvren rijm.

De lucht is éen verklaarde wolk,
En elk geluid dat even kringt,
Verdrinkt en zinkt
In stille kolk.

Een naakte zwemmer waad ik door
De spiegelende oneindigheid:
Ver achter mij verloor
Ik aarde en tijd ...

Daar is het leven weêr:
De lucht verdiept tot uwer oogen blauw,
Over de duinen als een gouden dauw
Zonk uwer haren lichtschijn neêr.



Nachmittag

Der Mittag wusch den Himmel blank,
Die See liegt tief und weißlich, wie geheim
und flüstert an der hellen Bank
den Silberreim.

Die Luft ist ein verklärt Gewolk
Und jeder Laut der grade klingt
ertrinkt und sinkt
im stillen Kolk.

Als nackter Schwimmer wat ich vor
in spiegelnde Unendlichkeit,
Fern hinter mir verlor
sich Land und Zeit.

Da ist das Leben wieder.
Die Luft vertieft in unsrer Augen Blau,
über den Dünen als ein goldner Tau
Sank Euer Haare Lichtschein nieder.

Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
04.07.2014 09:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Niederlande Pieter Cornelis Boutens: En nu - ik ben niet mmer alleen... ZaunköniG 0 1.699 19.10.2014 08:58
Letzter Beitrag: ZaunköniG



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste